Klimaschutz



Klimaschutz und Umwelt – Mit Umsicht und Engagement.

Klimawandel, Umweltschutz, Biodiversität, Landwirtschaft

Auch, wenn Sorgen um Klima- und Umweltschutz derzeit bei einigen Menschen von Corona-Ängsten und Problemen überlagert wird – Wir stehen weiterhin zum verabschiedeten Klimakonzept und der zügigen Umsetzung der darin benannten Ziele. Insgesamt stehen für den klimagerechten Umbau und die Sanierung städtischer Gebäude und Einrichtungen in den kommenden Jahren 14 Millionen Euro bereit. Umfassender Klimaschutz gelingt allerdings nur, wenn jeder Einzelne sein Verhalten anpasst. Daher muss es gelingen, alle Bürgerinnen und Bürger von unseren Ideen zu überzeugen. Auch betrachten wir die Gesamtheit und die Eigenverantwortung der Menschen, denn bei Klima-, Umwelt- und Naturschutz darf das eine nicht gegen das andere ausgespielt werden. So setzen wir auf clevere Mobilitätskonzepte und sind für die Anwendung wasserstoffbetriebener Brennstoffzellen. Sie benötigen wesentlich weniger kritische Rohstoffe als Batterien und schonen damit die Umwelt. Daher fordern wir, dass unter anderem städtische Busse und Nutzfahrzeuge damit angetrieben werden. Weitere Anwendungsfelder finden sich in Gewerbe und im Wohnungsbau. Weitere Schwerpunkte sind die Förderung von Energiesparmaßnahmen und regenerative Stromerzeugung. Dazu werden wir individuelle Konzepte umsetzen und Photovoltaik-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden, Schulen und Behörden vorantreiben. Holzeinsatz als umweltfreundliches Material und dauerhafte CO2 - Speicher in öffentlichen Gebäuden und bei Bebauungsplänen sollen privilegiert werden. Frischluftschneisen bei der Gestaltung von Wohngebieten müssen unbedingt berücksichtigt werden. Zudem werden wir den Wald und unsere Natur schützen. Mit uns sollen keine Wälder für Wohnbebauung weichen! 

Nach oben