CDU Kreisverband Darmstadt
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-darmstadt.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
14.05.2020, 10:33 Uhr
CDU Eberstadt unterstützt die Bemühungen des Magistrats für die Instandsetzung des Mühltalbads

Vor einigen Tagen ereilte uns die Meldung, dass die Panoramaglasschreiben im Mühltalbad beschädigt seien und somit unabhängig von den Regelungen zur Öffnung von Schwimmbädern wegen der Corona-Krise eine Öffnung des Mühltalbades in diesem Sommer noch nicht absehbar ist. Die Lage und die Architektur des Bades sind einzigartig. Für viele Bürgerinnen und Bürger wie auch für Kinder und Jugendliche ist das Bad ein wichtiger Erholungsfaktor in Eberstadt.

 

„Trotz des zeitaufwändigen Neubaus des Nordbades im Bürgerpark ist es Bürgermeister und Sportdezernent Rafael Reißer im letzten Jahr gelungen, im Vorgriff auf die schon geplante Komplettsanierung des Mühltalbades die Dachkonstruktion des Funktionsgebäudes des Mühltalbades sanieren zu lassen, damit eine neue solarbetriebene Wasserheizung zum Ersatz der alten solarbetriebenen Wasserheizung  installiert werden konnte“, unterstreicht der Eberstädter CDU-Vorsitzende Peter Franz den Einsatz des Magistrates für das Eberstädter Mühltalbad.


Im Rahmen der Vorbereitungen der Sommerbadesaison  des Bades seien nun die Beschädigungen an den Panoramascheiben festgestellt worden. Die Panoramascheiben sind im Winter, von beiden Seiten zum Schutz vor Frost,  mit dicken Dämmplatten abgedeckt.  

„Der Magistrat ist mit Baufachleuten der Darmstädter Stadtentwicklungsgesellschaft (DSE) und dem Eigenbetrieb Bäder intensiv dabei, technisch und statisch zu prüfen, welche Zwischenlösung sich bis zur Komplettsanierung bietet, um das Bad kurzfristig und unter allen Sicherheitsvorkehrungen diesen Sommer öffnen zu können“, so der Vorsitzende Franz. „Die CDU Eberstadt setzt daher alles daran, die Aktivitäten des Magistrates zu unterstützen und sind optimistisch, das Schwimmen im Eberstädter Kleinod wieder zu ermöglichen“, so Franz abschließend. Inwieweit die Covid-19 Pandemie in die Pläne spielt, ist für derzeit alle ungewiss.