Neuigkeiten

20.06.2018, 09:36 Uhr
Der nächsten Generation keine Schulden überlassen

Hessens Landesregierung hat die Verschuldung gestoppt und ab 2019 werden, erstmals seit 50 Jahren, Altschulden getilgt. „Der CDU geführten Landesregierung ist es wichtig, dass wir nachhaltig haushalten und mit den Mitteln, die uns die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler überlassen, verantwortungsvoll umgehen. Darum achten wir auf sinnvolle Investitionen bei gleichzeitigem Schuldenabbau. Der Schuldenberg, den wir 1999 von der SPD geerbt hatten, wird nun schrittweise abgebaut werden“, zeigt sich die Landtagsabgeordnete erfreut.

Denn Hessen nahm in den letzten 50 Jahren immer wieder Schulden auf. Seit 2017 nimmt die CDU geführte Landesregierung keine neuen Kredite mehr auf und schon 2019 kann damit begonnen werden, die Altschulden zurückgezahlt. „Es liegt nicht nur an der guten Konjunktur, sondern ist das Ergebnis harter Arbeit. Jeder Ausgabenwunsch muss gegenfinanziert werden. Wir halten damit die Schuldenbremse ein und investieren dennoch mit 2,2 Mrd. Euro in die Zukunft unserer Kinder. Sie sollen einmal ein Hessen erben, dass frei von Schulden ist und alle Voraussetzungen erfüllt, um stark in diesem und dem nächsten Jahrhundert bestehen zu können“, schließt die Abgeordnete ab.

Nächste Termine

Weitere Termine
CDU Landesverband Hessen