CDU Kreisverband Darmstadt

CDU Heimstätte: Wir begrüßen die Rückkehr zur zweiwöchigen Leerung der Wertstofftonnen - Kritik an zunehmendem Verpackungsmüll

Der Vorstand der CDU Heimstätte zeigt sich über die wieder zweiwöchige Leerung der Wertstofftonnen erfreut.

„Hier hat der Magistrat eine bürgerfreundliche Lösung ermöglicht“, so der Vorsitzende Ctirad Kotoucek.

Der vierwöchige Turnus habe bei vielen Anwohnern in der Heimstätte zu überfüllten Tonnen geführt und, sofern ein Abfuhrtermin versehentlich verpasst wurde, zu Problemen geführt.

Bei aller Freude über die bürgerfreundliche Lösung sehe man aber die wachsende Müllmenge aus umweltpolitischen Gründen ausgesprochen kritisch.

„Man kann als aufgeklärter Kunde versuchen, Produkte mit möglichst wenig Verpackungsmüll zu kaufen und diese, wo möglich, bereits im Handel zu entsorgen. Es wird Konsumenten aber immer noch schwer gemacht, unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden. Hier sind auch Hersteller und Handel aufgefordert, ressourcen- und umweltschonend zu produzieren und möglichst keinen unnötigen Verpackungsmüll zu produzieren. Unter dem Strich wären wir doch alle froh, wenn der vierwöchige Abholrhythmus ausreichend wäre, weil immer weniger Verpackungsmüll anfiele.“, so der CDU-Politiker.